Samstag, 19. Oktober 2013

Nachtschicht....

....weil ich wieder einmal auf den letzten Drücker gewerkelt habe:-)

Die liebe Kati hatte gestern Burzeltag!
Tja und die Claudia hat sich dann erst mal wieder einen Abend
vorher an die Schenklis gemacht....tssiiisss, so typisch für mich!

Der Freitag war dann etwas mühselig...klar, nach ca. 2 - 3 Stunden Schlaf,
aber ich habe überlebt....lach!

Aber das Anfertigen hat richtig Spaß gemacht, vor allem, weil ich erst gar
nicht wußte, wo die Reise hingeht.
Kati ist ja auch Tilda-Fan, aber in diese Richtung war ich erst letztes Jahr
unterwegs. Es sollte etwas anderes sein.
Also erst mal meinen Papierbestand durchgesehen und dann entschied
ich mich nach einigem überlegen für die verwendete Serie.

Es sollte eine Kerze dabei sein...man muß sich ja schließlich etwas an
seinem Geburtstag wünschen und dann die Kerze auspusten!
Also habe ich wieder auf die Teelichtschachtel von hier zurückgegriffen.
Die Rosetten sind dank zahlreicher verschiedenster Stanzen schnell gefertigt!






Die Teelichter sind jeweils mit einem Streifen Designpapier bezogen.

Tja, dann mußte der heiß ersehnte Stempel verpackt werden....ein Hoch auf
Falzbretter:-)
Die Schachtel ist nach dem Prinzip einer Pizzaschachtel erstellt worden.
Hierzu lege ich das Objekt immer mit auf das Board und passe die
gewünschte Größe ohne Lineal an....geht schnell und einfach!








Schoki durfte natürlich auch nicht fehlen....da gab es doch die guten ..... für
Freunde tatsächlich in weißer Schokolade - Super!
Doch wie verpacken?? Hmmmm....na klar!
Habe die Schachtel auf ein Papier gelegt und die Form nachgezeichnet und 
dann noch einen Rand mit einplanen...ausschneiden....rauf
auf's Falzbrett...Fertig.
Dann in der Höhe der Schachtel Streifen zuschneiden...da ich wieder nicht
messen wollte, hatte ich die beiden Streifen angelegt und bei jeder Ecke
markiert und diese dann anschließend gefalzt. Die so vorbereiteten Papiere
mit Klebestreifen versehen und am Deckel anbringen.

Verzieren - ein weiterer Sieg auf dem Weg ins Bett:-)







Nun noch eine Karte mit den Glückwünschen!

Die Idee hierzu war schon während der Schachtel für die Schoki entstanden....
Ein Kuvert, aus dem Kati die Karte noch oben rausziehen kann.
Den Spruch habe ich am PC ausgedruckt und auf der Vorder- und Rückseite
angebracht. Das Kuvert ist auch wieder auf dem Falzbrett entstanden.






Hier zeige ich Dir das alles noch einmal als Set....





Vielen Dank, das Du Dir die Zeit genommen hast, um mich auf meinem
Blog zu besuchen!

Ich wünsche Dir einen zauberhaften Samstag!

LG Claudia

Kommentare:

  1. HAMMER!! Ich bin schon wieder ganz sprachlos. Schade, dass du soooo weit weg wohnst - hätte echt mal Lust auf einen Basteltag mit dir!

    AntwortenLöschen
  2. Nochmal herzlichen Dank für diese wunderschönen Überraschungen, liebe Claudi! Kati

    AntwortenLöschen